Produkte für Nützlinge im Garten

Schaffen Sie den optimalen Lebensraum für Nützlinge

Nützlinge verrichten - wie ihr Name bereits sagt - zahlreiche wertvolle Dienste im Garten. Sie spielen zudem eine wichtige Rolle bei der Aufrechterhaltung eines funktionierenden Ökosystems. Umso wichtiger ist es daher, beim Gärtnern Rücksicht auf die kleinen Helfer im Garten zu nehmen und diesen so zu gestalten, dass er Nützlingen ausreichend Versteck- und Rückzugsmöglichkeiten sowie Nahrungsquellen bietet. Im Onlineshop der Pflanzenfee finden Sie eine große Auswahl an Samenmischungen, Insektenhotels sowie weiteren Utensilien, mit denen Sie Ihren Garten in ein wahres Nützlingsparadies verwandeln können.

Kategorien:

Nützlingsparadies: 69 Produkte

Filter

Alle Preise inkl. MwSt.

Diese Nützlinge wollen sich in Ihrem Garten wohlfühlen

In Ihrem Garten wuselt es nur so vor kleinen und ganz kleinen nützlichen Bewohnern - wenn Sie die passenden Umgebung für diese schaffen. Unter den richtigen Bedingungen fühlen sich zahlreiche Tierarten wohl in Ihrem Garten und verwandeln diesen in ein lebendiges sowie blühendes Paradies.

Bienen und Hummeln sorgen für eine reiche Ernte

Für eine reiche Ernte ist es unerlässlich, dass Pflanzen und Bäume bestäubt werden. Diese überaus wichtige Aufgabe übernehmen Bienen und Hummeln, indem sie emsig von Blüte zu Blüte fliegen und so den Blütenstaub weitertransportieren. Spezielle Samenmischungen mit Bienenfutterpflanzen liefern den fleißigen Helfern im Garten mit ihrem Nektar die notwendige Nahrungsgrundlage und sorgen so dafür, dass sich Bienen und Hummeln in Ihrem Garten ansiedeln. Insektenhotels können einfach im Garten an eine geeignete Stelle montiert werden und dienen als Nistplatz sowie Überwinterungsmöglichkeit. Auf diese Weise tragen sie dazu bei, den Bestand an nützlichen Insekten aufrecht zu erhalten.

Florfliegen und Marienkäfer gegen Blattläuse

Florfliegen haben nicht nur wunderschön grün schillernde Flügel, sie sind auch die natürlichen Fressfeinde der Blattläuse. Gerade für die Larven dieser Fliegenart gibt es keinen größeren Leckerbissen als die vorzugsweise an Pflanzenstielen lebenden Schädlinge. Und da jedes Florfliegenweibchen bis zu 350 Eier pro Jahr legt und jede Larve rund 450 Blattläuse vertilgt, haben Blattläuse so gut wie keine Chance mehr. Auch die Nachkommen eines einzigen Marienkäferweibchens fressen im Laufe des Sommers bis zu 100 000 Blattläuse. Auf diese Weise tragen beide Insektenarten dazu bei, dass Ihre Pflanzen gesund bleiben.

Durch das Anbringen spezieller Insektenhotels und Überwinterungskästen können Sie Florfliegen sowie Marienkäfern gerade in den kalten Monaten eine überlebenswichtige Unterkunft bieten. So können Sie Ihr Werk im nächsten Frühling wieder umgehend aufnehmen und ihren Bärenhunger nach dem Winterschlaf gleich an saftigen Blattläusen tilgen.

Laufkäfer als Allroundwaffe gegen Schädling

Laufkäfer mögen mit ihrer unscheinbaren Erscheinung zwar nicht besonders populär sein, nachts verrichten sie jedoch zahlreiche nützliche Dienste im Garten. Während sie auf der Suche nach Nahrung über den Gartenboden huschen, fressen sie Schneckeneier, Milben, Läuse, Drahtwürmer und auch Kartoffelkäferlarven. So befreien sie den Garten auf natürliche Weise von zahlreichen Schädlingen. Wiesen, Klee, Bodendecker und Hecken sorgen dafür, dass sich Laufkäfer in Ihrem Garten wohlfühlen. Kleine Laub- und Holzhaufen dienen ihm als Winterquartier, von dem aus er im Frühjahr seine nützliche Arbeit wieder aufnehmen kann.

So gestalten Sie Ihren Garten nützlingsfreundlich

Neben dem Anpflanzen spezieller Blumenmischungen und dem Anbringen von Nist- sowie Überwinterungshilfen sollten Sie auch die folgenden Punkte berücksichtigen, um Ihren Garten in ein Nützlingsparadies zu verwandeln.

  • Verwenden Sie natürliche statt chemischer Pflanzenschutzmittel
  • Bekämpfen Sie Schädlinge nicht zu sehr, denn sie sind eine wichtige Nahrungsquelle zahlreicher Nützlinge
  • Sorgen Sie mit Laub- und Holzhaufen für Versteckmöglichkeiten
  • Sorgen Sie mit verschiedenen Pflanzen sowie Wasserstellen für Abwechslung in Ihrem Garten
  • Schneiden Sie Stauden nicht im Herbst, sondern erst im Frühjahr, damit Nützlinge an den Blütenstängeln überwintern können
  • Achten Sie darauf, vermehrt Pflanzen mit ungefüllten statt gefüllten Blüten zu pflanzen

In unserem Onlineshop bieten wir Ihnen alles, was Sie brauchen, um Ihren Garten in ein echtes Nützlingsparadies zu verwandeln. Wählen Sie die passenden Produkte für Ihren Garten und freuen Sie sich über tollen Service und eine schnelle Lieferung direkt zu Ihnen nach Hause.